Lern-lex-Ware Hinter-Gründliches

Lexware EÜR Formular Seite 1 Zeilen 11-12: Betriebseinnahmen als umsatzsteuerlicher Kleinunternehmer (nach § 19 Abs. 1 UStG)

Veröffentlicht am

EÜR-Formularbereich:   Lexware Dateneingaben und Datenausgaben: Wahl der Gewinnermittlung: Wahl der Umsatzbesteuerung:   Beginn des Geschäftsjahres und Wahl des Kontenrahmens: Wahl der Kleinunternehmereigenschaft: Kleinunternehmer bis 17.500 € Ganzjahresumsatz sind von der Pflicht zur Erstellung und elektronischen Übermittlung einer formulargebundenen Gewinnermittlung freigestellt. Sie können sich auch von der Umsatzbesteuerung freistellen, dann allerdings keine Vorsteuer dem Finanzamt […]

Bundesfinanzministerium und Zoll

Lexware EÜR: Ein- und Auszahlungen

Veröffentlicht am

Den Gewinn beeinflussende Einnahmen und Ausgaben mit  Zahlungsfluss bei Erlangung der Dienste und Leistungen Einzahlungen und Auszahlungen sind die Transaktionen, denen Einnahmen- und Ausgabenbelege gegenüberstehen müssen. Einnahmen als Ausgangsrechnungen für geleistete Dienste oder gelieferte Waren an Kunden (Debitoren), Ausgaben als in Empfang genommene Dienste oder bestellte Waren und der dazugehörigen Eingangsrechnung von Lieferanten (Kreditoren). Diese […]

Bundesfinanzministerium und Zoll

Lexware EÜR: Belegerfassung

Veröffentlicht am

Zu guter Letzt kann immer noch auf die digitale Zusatzerfassung von Einnahmen- und Ausgabenbelegen zurück gegriffen werden. Bar und unbar. Unbedingt lesenswert für die EDV-Erfassung von baren Einnahmen und Ausgaben sind die Verfügungen der Oberfinanzdirektionen der jeweiligen Bundesländer, was  den Umgang mit Registrier- und EDV-Kassen spätestens ab dem Kalenderjahr 2017 angeht, auch und insbesondere für […]

Bundesfinanzministerium und Zoll

Lexware EÜR: Grundanforderung

Veröffentlicht am

© fotolia.com, 61625530, Bilan 3D Die Auflistung von  Barzahlungen benötigen im Rahmen einer EÜR-Ermittlung laut Bundesfinanzhof nach derzeitig gültiger Abgabenordnung kein Kassenbuch. Lediglich einer Sammelmappe mit den Einnahmen- und Ausgabenbelegen, die eingezahlt wurden und deren Zahldatum. Am besten chronologisch in einer Liste „Bareinnahmen“ bzw. „Barausgaben“ sortiert. Und spaltengetrennt für Einnahme netto/Ausgabe netto /Vorsteuer/Umsatzsteuer. Siehe gelb […]