© fotolia.com, 35085854, Maksym Yemelyanov

Diese Sammelmappen können natürlich als Arbeitsmappen in MS Excel oder Open Office mit Unterblättern „Kasse“ für Barzahlungen und „Bank“ für unbare Zahlungen geführt werden- oder nur handschriftlich mit allen Summen und Salden des Tages, Monats und des Jahres. Ein Kassenbuch nur aus einer Tabellenkalkulation heraus ist allerdings nicht zulässig (siehe Informationsschreiben_fuer_Unternehmer_innen_zur_Ordnungsmaessigkeit_der_Kassenbuchfuehrung von OFD Hannover), dann besser papierne Kassenberichte.

Unter Herausrechnung von Vorsteuer und Umsatzsteuer, da für die Ermittlung der USt-Zahllast grundsätzlich Nettozahlungen herangezogen werden. Diese müssen Existenzgründer monatlich errechnen und fordern oder abführen.

Für die Berechnung des einkommensteuerpflichtigen Gewinns sind nur die (zusammengesetzten) Bruttozahlungen zu berücksichtigen- allerdings auch aufgeteilt in Nettoausgaben, Nettoeinnahmen, Vorsteuer für die Ausgaben, Umsatzsteuer für die Einnahmen sowie die bezahlte USt-Zahllast oder die erhaltene Vorsteuererstattung, sofern in den Betrieb zurück geflossen.

EÜR-Excel-Sammelmappe 2015 Betriebsbetreuung Klein
EÜR-Excel-Sammelmappe 2015 Betriebsbetreuung Klein mit Excel Arbeitsblättern (zwei Bankkonten mit gemischten Ein -und Auszahlungen, ein Einlagenkonto aufgeteilt für drei Einnahmenüberschussermittlungen) für zwei Gewerbe, eine Selbständigkeit

Lern-Ware Hinweis zu Lexware Anleitungen:

Lexware Buchhalter: Sachkontenlänge variieren, Kontenklassen anpassen und Personenkonten-Konsequenz für DATEV – Übertrag

Lexware Kostenstellen und Kostenträger nach Sachkontensummen sortieren und Teilbetriebsergebnisse auswerten

Lexware Buchhalter Plus, Buchhalter Pro, Buchhalter Premium: Kostenstellen und Kostenträger verwalten und verwenden, Anleitung

Lexware Buchhalter: Belegnummernkreise aktivieren und verwalten

Lexware Buchhalter: Offene Posten Liste auf verschiedene Weise drucken oder in Excel exportieren, Abgleich mit Summen-und Saldenliste der OP durchführen


Lexware EÜR: Tabellenkalkulation

Cookie-Einstellungen

Ihr Privatsphäre, aber auch Ihre Zufriedenheit mit unserer Webseite ist uns wichtig!
Deshalb bitten wir Sie, die webseitenzugehörigen Cookies zuzulassen, um anhand der erhobenen Informationen unsere Webseite verbessern zu können, damit Sie relevante Informationen im intuitiv bedienbaren Design erhalten. Wir erheben so wenig Daten wie nötig.

Bitte treffen Sie eine Auswahl.

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Erklärungen zu den Wahlmöglichkeiten

Kurze Erklärung zur Auswahl

Sie können auch eine ausführliche Erklärung zu Cookies und Ihrer Wahl nachlesen.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. auch Tracking- und Analytische-Cookies von Drittanbietern, z.B. Google (Third-Party-Cookie). Diese Cookies sind derzeit bei uns nicht vorhanden, nur webseitenzugehörige Cookies werden gesetzt.
  • Webseitenzugehörige Cookies zulassen:
    Damit wir Ihnen bessere Informationen und Nutzerführung anbieten können, brauchen wir Statistiken zum Auswerten. Bei dieser Option werden Ihre Daten pseudonymisiert erhoben (nur unsere Tools kennen ihre Cookie-Nummer, Statistiken werden anonymisiert ausgegeben) und bleiben auch vertraulich auf unserem gemieteten Webseitenspeicherplatz (Webserver). Die Zustimmung setzt ein Cookie, das für 90 Tage in ihrem benutzen Browser gespeichert wird. Das Cookie für die Statistik (First-Party-Cookie) bleibt 7 Tage in Ihrem Browser gespeichert.
  • Nur technisch notwendige Cookies zulassen:
    Wenn Sie diese Option auswählen, werden nur technisch notwendige Cookies gesetzt, die das Navigieren auf und Funktionen unserer Webseite ermöglichen. Außerdem wird ein Cookie gesetzt, das Ihre Auswahl speichert und für 90 Tage in Ihrem benutzen Browser gespeichert wird.

Sie können für Cookies mit Grundlage Ihrer Einwilligung in der Datenschutzerklärung jederzeit der Cookiesetzung widersprechen.

Datenschutzerklärung Impressum

Zur Auswahl zurück